Wir sind für Sie da: +49 2764 37799-00
Entdecken Sie hyON INSIDE

Schallbrücken bei Sanitärkeramik verhindern

Sanitärkeramik trägt den Schall direkt in die Wand und bedingt so immer eine unerwünschte Grundlautstärke. Mit unseren hySilent Sanitärkeramikstreifen kannst Du das verhindern.

Sanitärkeramikstreifen – die Alternative zur Fliese

Die Verwendung von Sanitärkeramik an Wand und Boden hat sich etabliert. Dennoch ist der Gebrauch von Platten aus gebranntem Ton nicht optimal für Badabdichtung und Schallschutz. Solange sie unbeschädigt ist, bleibt die Fliesenfläche zwar wasserdicht, Schwachstelle sind aber die Fugen. Vor allem Silikonfugen sind bereits nach wenigen Jahren Einfallstore für Feuchtigkeit. Das sorgt vor allem bei Trockenbauwänden für Schwierigkeiten. Auch für die Schalldämmung des Badezimmers gibt es heute bessere Produkte als die klassische Sanitärkeramik. Unsere Sanitärkeramikstreifen reduzieren Schall und dichten ab.

hySilent Sanitärkeramikstreifen bestellen

 Schallbrücken bei Sanitärkeramik verhindern

Moderne Lösungen für die Badabdichtung

Der Trockenbau ist eine schnelle und preiswerte Lösung zur Schaffung von Innenräumen. Die Wände aus Gipskarton, Faser- oder Holzspanplatten überzeugen durch ihre Flexibilität und einfache Verarbeitung. Jedoch haben diese Zwischenwände zwei große Nachteile:

  •  Empfindlichkeit gegen Wasser in jeglicher Form
  •  begrenzter Schallschutz.

Gipskarton beginnt bei einer Durchfeuchtung mit einem Auflösungsprozess. Faser- und Holzspanplatten können darüber hinaus schimmeln und faulen. Eine integrierte Schalldämmung kann dieses Problem noch verschlimmern. Faserige Isolierstoffe zur Schalldämmung saugen sich bei stehender oder ständiger Befeuchtung mit Wasser voll. Dann können sie über die Kapillarwirkung eine ganze Wand von innen heraus verschimmeln lassen. Wandbelag mit Sanitärkeramik ist daher besonders kritisch, wenn dieser auf einer Trockenbauwand mit Dämmstoffen für den Schallschutz aufgebracht wird.

Statt Fliesen: Badabdichtung von Hydrophon

Hydrphon hat eine Komplettlösung entwickelt, mit der sich die Probleme rund um die Badabdichtung in den Griff bekommen lassen. Die selbstklebenden Matten werden mit einem scharfen Messer auf die jeweilige Einbausituation zugeschnitten. Mit Eck- und Übergangsstreifen wird gewährleistet, dass auch an kritischen Stellen keine Feuchtigkeit zur Wand durchdringen kann. Damit gehören die Probleme der Badabdichtung auf Trockenbauwänden der Vergangenheit an.

Schalldämmung mit Hydrophon

Die Benutzung eines Badezimmers ist eine sehr private Angelegenheit. Niemand möchte die ganze Wohnung mit Hygiene-typischen Geräuschen beschallen. Auch hierzu hat Hydrophon zahlreiche Lösungen entwickelt, mit denen man den Schallschutz eines Badezimmers in den Griff bekommt. Die Produkte für die Schalldämmung sind ebenso einfach zu verarbeiten wie die Badabdichtungen.

Über uns
Hydrophon
Kunststofftechnik GmbH

Zum Eulenbruch 5
57399 Kirchhundem

Telefon: +49 2764 37799-00
Telefax: +49 2764 37799-01
info@hydrophon.de

Close