Wir sind für Sie da: +49 2764 37799-00
Entdecken Sie hyON INSIDE

Kapillarwirkung verhindern

Mangelhafte Abdichtungssysteme führen zu verborgenen Undichtigkeiten. Wasser kann durch feinste Haarrisse in Wände und Böden eindringen und sich durch die Kapillarwirkung weit in der Bausubstanz verbreiten. Erfahre wie unser Kapillarschutzband dem entgegenwirkt.

Kapillarschutzband gegen Wasserschäden durch Undichtigkeit

Immer wieder führen verborgene Undichtigkeiten im Bad zu Schäden in angrenzenden Räumlichkeiten. Schuld daran sind in aller Regel mangelhafte Abdichtungssysteme. Beispielsweise gelangen durch nahezu unsichtbare Risse in den Fugen geringste Wassermengen unbemerkt in die Zwischendecke, wo sie langsam von ihrer Umgebung aufgenommen werden.

hyFlat Kapillarschutzband bestellen

Kapillarwirkung verhindern

Abdichtungssysteme gegen Haarrisse

Da die Feuchtigkeit in der Zwischendecke nicht verdunsten kann, durchnässen die umliegenden Bauteile immer mehr, bis irgendwann Wasserflecken an der Wand oder der Decke sichtbar werden. Dann ist der Schaden oft schon so groß, dass eine aufwendige und teure Sanierung erforderlich wird. Verhindern lässt sich dieses Szenario durch eine Badabdichtung mit dem hyFlat-Kapillarschutzband, das den Wasserübertritt aus Nassbereichen zu angrenzenden Boden- und Wandflächen zuverlässig verhindert.

Flexible Abdichtungssysteme

Vor dem finalen Verkleben der Dichtbahn montiert, ist das hyFlat-Kapillarschutzband eine optimale Ergänzung für unsere selbstklebenden, flexiblen Abdichtungssysteme. Die leicht zu verlegende Badabdichtung eignet sich besonders gut für den Einbau im Umfeld niveaugleich gefliester Duschen und Bäder sowie für den Übergangs- und Türbereich zwischen Nassbereichen und angrenzenden Flächen.

Kapillar­wirkung verhindern

In der trocken verklebbaren Abdichtzone integriert verhindert sie mit ihrer 10 Millimeter weit hochstehenden Lippe, dass Wasser durch Kapillarwirkung in den Boden oder die Wände eindringt. Somit bleibt der Schaden auf das Badezimmer oder das abgetrennte Areal begrenzt. Auf einen Höhenversatz können Sie ebenso verzichten wie auf ein Gefälle von der Tür zur Entwässerung.

Verborgenes Abdichtungssystem

Optisch fällt das Kapillarschutzband überhaupt nicht auf. Im Bereich der Türzarge verschwindet die Badabdichtung zwischen den Badfliesen und dem Wohnraumbodenbelag. Als Nasszellenunterbrechung werden die Abdichtungssysteme beidseitig von Fliesen umschlossen und bleiben damit ebenfalls den Blicken verborgen. Das Verlegen es Kapillarschutzbandes erfolgt wie bei der Dichtbahn selbstklebend und wasserlos. Unsere Abdichtungssysteme kleben auf unterschiedlichsten Materialien wie Beton, Estrich und Holz und sind damit besonders flexibel einsetzbar.

Schutz vor Folgeschäden bei Feuchtigkeit

Ob Fliesenbruch oder gerissene Silikonfuge, unserer Kapillarschutzband verhindert kapillare Wasserwanderung und schützt Sie vor teuren Folgeschäden. Wir können es Ihnen daher zur Komplettierung unserer Abdichtungssysteme bestens empfehlen.

Über uns
Hydrophon
Kunststofftechnik GmbH

Zum Eulenbruch 5
57399 Kirchhundem

Telefon: +49 2764 37799-00
Telefax: +49 2764 37799-01
info@hydrophon.de

Close