Wir sind für Sie da: +49 2764 37799-00
Entdecken Sie hyON INSIDE

Abdichtungs­systeme beim Einbau nicht verletzen

Randdämmstreifen verhindern einerseits, dass Fliesen bei feuchtigkeitsbedingter Ausdehnung aufplatzen und andererseits sorgen sie für Schallisolierung. Das nachträgliche Anbringen birgt allerdings Gefahren darunterliegende Abdichtungssysteme zu verletzen. Gegen dieses Problem haben wir unsere hyFlat Randdämmstreifen entwickelt.

Randdämmstreifen mit Schnittschutz

Feuchtigkeits- und Wärmewechsel im Bad bewirken ein ständiges Ausdehnen und Zusammenziehen der Bodenfliesen. Um zu verhindern, dass die Platten an die Wand anstoßen und durch die sich aufbauende Druckspannung Schaden nehmen, wird beim Verlegen eine 4 mm breite Dehnungszone freigelassen. Für Wärmedämmung in diesem Bereich sorgen Randdämmstreifen, die zugleich als Schalldämmung fungieren. Das funktioniert mit sämtlichen Produkten, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.

hyFlat Randdämmstreifen bestellen

Abdichtungssysteme beim Einbau nicht verletzen

Abdichtungssysteme nicht verletzen

Problematisch wird es, wenn die Montage nachträglich auf einer bereits bestehenden Badabdichtung erfolgen soll. Randdämmstreifen zum Klammern sind beispielsweise überhaupt nicht verwendbar, da diese die vorhandenen Abdichtungssysteme verletzen würden. Herkömmliche selbstklebende Varianten bergen hingegen das Risiko, dass Sie beim Einkürzen nicht nur den Randdämmstreifen durchschneiden, sondern gleichzeitig auch die dahinter angebrachte Badabdichtung.

Proleme beim Zuschneiden von Dämmstreifen

Schneiden Sie den Dämmstreifen schon vor dem Verlegen der Fliesen zu, um dieser Gefahr aus dem Weg zu gehen, müssen Sie beim Auftragen des Fliesenklebers besondere Vorsicht walten lassen. Anderenfalls könnten Sie mit der Kelle die Abdichtungssysteme an der Wand aufschlitzen.

Randdämmstreifen sicher montieren

Mit dem hyFlat-Randdämmstreifen sind Sie bezüglich der Montage und des Zuschnitts auf der sicheren Seite. Er erfüllt nicht nur alle Anforderungen an die Wärme- und Schalldämmung, sondern verhindert auch Verletzungen der Abdichtungssysteme durch scharfkantige Fliesenzuschnitte. Zudem stellt ein rückwärtiger Schnittschutz sicher, dass das Einkürzen vor der Wandverkleidung zu keiner Schnittverletzung an dieser führt. Selbst eine spätere Silikonfugensanierung (Silikonfugenverbindung Wand-/Bodenfliese) kann der Badabdichtung dank der praktischen Schalldämmung nicht gefährlich werden.

Wie bringe ich den Randdämmstreifen an?

Die Verarbeitung dieser Abdichtungssysteme ist denkbar einfach. Sie brauchen nur die rückseitige Abdeckfolie zu entfernen und den Randdämmstreifen mit der Dichtbahn zu verkleben. Anschließend kleben Sie das Band am Boden an und drücken es mit einer Rakel fest an. Nach dem Verlegen der Fliesen kürzen Sie den überstehenden Schaumstreifen auf die optimale Länge ein. Sie brauchen keine Angst mehr davor zu haben, dass Sie mit dem Messer oder der Kelle dahinter liegende Abdichtungssysteme beschädigen, und können zügig und effizient arbeiten.

Über uns
Hydrophon
Kunststofftechnik GmbH

Zum Eulenbruch 5
57399 Kirchhundem

Telefon: +49 2764 37799-00
Telefax: +49 2764 37799-01
info@hydrophon.de

Close